Nachlass: Schenkung an Sammlung “Erzgebirgische Landschaftskunst”

schlettau

Die Erben Kurt Teubners haben einen Großteil des künstlerischen Nachlasses an den kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises und damit an die Sammlung “Erzgebirgische Landschaftskunst” in Schlettau übereignet. Dabei handelt es sich um Gemälde, Assemblagen und Zeichnungen. Die Schenkung wurde mit der Unterzeichnung eines entsprechenden Vertrages besiegelt.

“Wir sind sehr dankbar, dass sich die Sammlung um den künstlerischen Nachlass kümmern wird. Wir haben die Werke bewusst in die öffentliche Hand übereignet, damit die Erhaltung, Pflege und kunsthistorische Bearbeitung für die Zukunft gesichert und die Vorraussetzungen gegeben sind, das Werk der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zudem bleibt der Nachlass in der Region aus der der Künstler stammte, der er lebenslang verbunden blieb und wo er ausnahmslos seine Werke schuf.” so die Erben nach der Vertragsunterzeichnung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation